Betriebsschließungsversicherung: SV unterstützt ihre Kunden in der Krise

Hotels, Gaststätten und viele weitere Klein- und Familienbetriebe sind von der Corona-Pandemie besonders betroffen. Die SV SparkassenVersicherung (SV) unterstützt ihre Kunden und bietet schnelle und unbürokratische Hilfe.

Die Bundesländer haben durch Verfügungen im Rahmen der Corona-Krise Hotels, Gaststätten und viele weitere Dienstleistungs- und Kulturbetriebe geschlossen. Durch die weiter andauernde Schließung geraten viele der Betriebe an den Rand ihrer Existenz. "Wir sehen unsere Kunden in einer extrem schwierigen Lage und wollen daher etwas für sie tun. Damit nehmen wir unsere Verantwortung als Versicherer in unseren Regionen wahr und wollen dazu beitragen, dass es auch nach der Krise die Gaststätte in der Nachbarschaft oder die lokale Theaterbühne noch gibt", sagt Andreas Jahn, Vorstandvorsitzender der SV SparkassenVersicherung.

Schäden durch das Coronavirus sind in der Betriebsschließungsversicherung der SV FirmenPolice nicht gedeckt. Dennoch will die SV ihren Kunden in der schwierigen Situation helfen. Jahn: "Alle Betriebe, die eine Betriebsschließungsversicherung bei der SV abgeschlossen haben, erhalten schnell und unbürokratisch Hilfe. Die SV hat dafür einen zweistelligen Millionenbetrag bereitgestellt."

Kunden, die eine Betriebsschließungsversicherung im Rahmen einer SV FirmenPolice abgeschlossen haben, bieten wir eine Entschädigung an. Die Entschädigungshöhe beträgt 15 Prozent des Rohertrags für die Dauer von maximal 30 Schließungstagen. Der Rohertrag errechnet sich einfach aus dem Umsatz des Jahres 2019 abzüglich des Wareneinsatzes. Damit lehnt sich die Entschädigungshöhe der SV an die Lösung an, die diverse Versicherer für das Hotel- und Gaststättengewerbe in Bayern gefunden haben.

"Wir begrenzen die Hilfe nicht auf das Hotel- und Gaststättengewerbe, sondern bieten sie allen unseren betroffenen Kunden mit einer SV Betriebsschließungsversicherung an, egal in welchem Bundesland sie ihren Betrieb haben", so Jahn.

Die SV unterstützt ihre Kunden in der Krise auch in anderen Bereichen umfassend. Ihr zuständiger Maklerbetreuer steht Ihnen als verlässlicher Partner zur Seite!