Mit Vollgas in den Kfz Jahreswechsel

Kontinuität im Tarif für Privatkunden

Alle guten Dinge sind ja bekanntlich drei und daher gehen wir zum dritten Mal in Folge mit stabilem Beitrag für Neukunden an den Start - wir packen um den Tarif sogar noch ein extra Schleifchen drum!

Als perfekte Ergänzung zur Neupreisentschädigung gibt es seit Oktober 2019 nun auch eine Kaufpreisentschädigung für Gebrauchtwagen. D.h. wenn ein gebrauchter PKW erworben wird, der noch nicht älter als 48 Monate ist, wird im Schadenfall der Kaufpreis erstattet - dies gilt in den ersten 24 Monaten ab Versicherungsbeginn und ist im neuen Tarif in der Kaskoversicherung beitragsneutral mit integriert. Der Kaufpreis wird einfach mittels Rechnung oder Kaufvertrag nachgewiesen.

Bereits seit Mitte 2019 gibt es für Mitglieder bzw. Bedienstete von (freiwilligen) Feuerwehren einen Beitragsnachlass für die Kfz Versicherung im Privatkundengeschäft. Auch Partner in häuslicher Gemeinschaft profitieren von dem ehrenamtlichen Engagement und können diesen Beitragsnachlass erhalten. Mit rund 250.000 Mitgliedern der Feuerwehren / Feuerwehrvereinen besteht hier ein großes Potenzial bei der Ansprache von Neukunden, denn die SV SparkassenVersicherung und die Sparkassen sind ja bereits heute große Förderer der Feuerwehren!

Zu guter Letzt: Die Werkstattbindung gewinnt im deutschen Versicherungsmarkt immer mehr an Marktanteilen. Wenn bei der Berechnung eines Angebots für den Kunden der Preis nicht "getroffen" wird, sollte immer geprüft werden, ob die Vorversicherung nicht eine Werkstattbindung hatte. Der Kunde kennt das Thema Werkstattbindung in diesem Fall bereits und die SV kann wiederum mit einem günstigen Beitrag punkten!

Altersgrenze fällt

Bei Young- und Oldtimern gab es seither die Zugangsvoraussetzung, dass die Fahrer mindestens 25 Jahre alt sein mussten. Mit dem neuen Tarif im Oktober fällt diese Altersgrenze und jüngere Fahrer können - analog den regulären PKW Tarifen- gegen Mehrpreis eingeschlossen werden.

Zusätzlich entfällt für Young- und Oldtimer bis zu einem Fahrzeugwert von 150.000 Euro die Vorgabe, dass zusätzlich ein Gebrauchsfahrzeug bei der SV versichert werden muss.

LKW und Lieferwägen auf der Überholspur

Nachdem der Tarif für Klein- und Agrarflotten im letzten Jahr vornehmlich auf holprigen Straßen unterwegs war, erreicht er ab Oktober nun bessere Straßen und setzt den Blinker auf die Überholspur. Die Nachkalkulation des Tarifs hat ergeben, dass wir LKW und Lieferwägen im Niveau absenken können - dies wurde nun auch umgesetzt, so dass der Tarif für diese Wagnisse wieder attraktiver wird.

Zudem haben wir im Klein- und Agrarflottentarif analog dem Privatkundengeschäft einen Kundenbindungsnachlass eingeführt - hat der Kunde also mehr als nur die Kfz-Flotte bei der SV ist hier zukünftig ein Rabatt möglich.

Die Tariferbesserungen wurden im SV Kfz Gewerberechner umgesetzt. Bereits seit Mai werden von der SV die sogenannten Prognoseschreiben versandt. In diesen Schreiben ist für die Vertriebspartner ersichtlich, bei welchen Flotten eine Sanierung ansteht, aber auch welche Flotten sich im Deckungsmodell verbessern. Gerade bei älteren Tarifen sollte darauf geachtet werden, ob sich der Kunde bereits im höchsten Deckungsmodell befindet und sich durch eine Umstellung auf den aktuellen Tarif weiter verbessern könnte.