Elektrokleinstfahrzeuge
(eKF)
Stichtag 01.03.2020:

Das neue Verkehrsjahr beginnt und alle Elektrokleinstfahrzeuge (eKF) brauchen eine neue schwarze Versicherungsplakette.

VERSICHERUNGSSCHUTZ
  • Kfz-Haftpflicht Versicherung
BEITRÄGE
  • Die Beiträge entnehmen Sie bitte den Beitragstabellen unter "Dokumente zum Download".
VERKEHRSJAHR
  • Das Verkehrsjahr läuft vom 01.03. bis zum letzten Februartag des Folgejahres.
FAHRZEUGNUTZUNG
  • Es werden ausschließlich privat genutzte Fahrzeuge versichert.
ROTE VERSICHERUNGSPLAKETTE
LIEFERDIENSTE / TOURISTIKFAHRTEN / VERMIETUNGEN SOWIE SONSTIGE GEWERBLICH GENUTZTE FAHRZEUGE
  • Diese Arten der Verwendung versichern wir generell nicht.
VERSICHERUNGSSCHEIN VERLOREN
KEINE AUSLANDSADRESSE
  • Für im Ausland lebende VN dürfen keine Versicherungsplaketten bestellt werden.
WAS SIND EKF?
  • eKF sind Kraftfahrzeuge mit elektrischem Antrieb und haben folgenden Merkmale:
  • Höchstgeschwindigkeit von mindestens 6 km/h und höchstens 20 km/h
  • ohne Sitz oder selbstbalancierende Fahrzeuge mit oder ohne Sitz (z. B. Segway)
  • Lenk- oder Haltestange mit einer Mindestbreite von 500 mm für Fahrzeuge mit Sitz und 700 mm für Fahrzeuge ohne Sitz
  • Nenndauerleistung bis 500 Watt oder bis 1.400 Watt, wenn 60 % der Leistung zur Selbstbalancierung verwendet werden
  • Gesamtbreite bis 700 mm
  • Gesamthöhe bis 1.400 mm
  • Gesamtlänge bis 2.000 mm
  • Gesamtgewicht ohne Fahrer bis 55 kg
NICHT VERSICHERBAR
  • sind EKF, die oben genannte Fahrzeugbeschreibungen nicht erfüllen
WELCHE EKF SIND VERSICHERBAR?
  • Versicherbar sind EKF, wenn folgende Voraussetzungen vorliegen:
  • Allgemeine Betriebserlaubnis (ABE) (vom Hersteller beantragt) oder
  • Einzelbetriebserlaubnis (wird vom Halter beantragt)
  • Fahrgestellnummer
  • Fabrikschild mit Angabe: Elektrokleinstfahrzeug, bauartbedingter Höchstgeschwindigkeit, Genehmigungsnummer der ABE oder Einzelbetriebserlaubnis für das Fahrzeug
EIGENSCHAFTEN / NUTZEN, EKF LASSEN SICH WIE FOLGT CHARAKTERISIEREN
  • haben meist kleine Ausmaße und geringes Gewicht
  • sind falt- und tragbar
  • ermöglichen dem Nutzer die Mitnahme im Auto oder öffentlichen Nahverkehr
  • besonderer Mehrwert durch Verknüpfung unterschiedlicher Verkehrsmittel
  • geeignet zum Überbrücken kurzer Distanzen
PERSONENKREIS
  • EKF können von Personen, die das 14. Lebensjahr vollendet haben, gefahren werden.
FÜHRERSCHEINPFLICHT
  • Besteht nicht.
HELMPFLICHT
  • Besteht nicht. Das Tragen eines Helms wird allerdings von uns als Versicherer dringend empfohlen.
PERSONENBEFÖRDERUNG / ANHÄNGERBETRIEB
  • Ist nicht gestattet.
NUTZUNG AUF FOLGENDEN VERKEHRSFLÄCHEN - INNERHALB GESCHLOSSENER ORTSCHAFTEN
  • Radwege / Gemeinsame Geh- und Radwege
  • Radfahrstreifen & Fahrradstraßen
  • sind diese Verkehrsflächen nicht vorhanden auf Fahrbahnen oder in verkehrsberuhigten Bereichen
NUTZUNG AUF FOLGENDEN VERKEHRSFLÄCHEN - AUSSERHALB GESCHLOSSENER ORTSCHAFTEN
  • zusätzlich auf Seitenstreifen, sind diese nicht vorhanden
  • auf Fahrbahnen
NUTZUNG WEITERER VERKEHRSFLÄCHEN
  • Weitere Verkehrsflächen können von Straßenverkehrsbehörden freigegeben werden und werden dann durch ein separates Verkehrskennzeichen gekennzeichnet.
VERSICHERUNGSNACHWEIS: PLAKETTE (AUFKLEBER) STATT SCHILD
  • Wegen der Maße und Ausgestaltung der eKF erfolgt der Versicherungsnachweis durch eine neue, kleiner formatierte Versicherungsplakette mit den Maßen: Höhe 65 mm / Breite 52,8 mm
  • Dieser enthält als fälschungserschwerendes Merkmal ein Hologramm mit Schriftzug "GDV" und der Jahreszahl des laufenden Verkehrsjahres.
  • Die Versicherungsplakette muss beim Abziehen reißen, bzw. unbrauchbar werden.
VERSICHERUNGSBESCHEINIGUNG
  • Wegen der Maße und Ausgestaltung der eKF ist kein Mitführen der Versicherungsbescheinigung vorgeschrieben. Diese ist aufzubewahren!
SEGWAY
  • Diese fallen nun unter die Elektrokleinstfahrzeugeverordnung und müssen mit einer Versicherungsplakette statt eines Versicherungskennzeichens versichert werden.
  • Zur Versicherung von Segways bitte ebenfalls "Elektrokleinstfahrzeug" im Online Abschluss Modul auswählen.
HOVERBOARDS / MONO-WHEELER
  • eKF ohne Lenkstange fallen nicht unter die eKFV und sind nicht versicherbar.
  • Ändert sich dies, informieren wir zeitnah.
FAHRZEUGVERKAUF
  • Bei Verkauf geht die Versicherung nach G.7.1 AKB auf den Erwerber über.
ERWERBER ÜBERNIMMT VERSICHERUNG
  • Bitte reichen Sie uns eine Verkaufsmitteilung ein.
  • Wir bestätigen dem Erwerber den Übergang der Versicherung auf seinen Namen.
ERWERBER ÜBERNIMMT VERSICHERUNG NICHT
  • Der unverbrauchte Beitrag verfällt (G.6.2 AKB).
WAGNISWEGFALL
  • Der unverbrauchte Beitrag verfällt (G.6.2 AKB).