Unser Internetauftritt
Rechtsgrundlagen

Die personenbezogenen Daten unserer Kunden zu respektieren und zu schützen, ist für uns ein wesentlicher Grundsatzgedanke - auch in unserem Internetangebot.

Mit der EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) besteht ein einheitliches Datenschutzrecht in der Europäischen Union (EU) zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten.

Darüber hinaus hat der deutsche Gesetzgeber flankierende Regelungen im Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) aufgestellt. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten unter Beachtung der EU-DSGVO, des BDSG, der datenschutzrechtlich relevanten Bestimmungen des Versicherungsvertragsgesetzes (VVG) sowie aller weiteren maßgeblichen Gesetze. Darüber hinaus hat sich unser Unternehmen auf die "Verhaltensregeln für den Umgang mit personenbezogenen Daten durch die deutsche Versicherungswirtschaft" verpflichtet (sogenannte "Code of Conduct"), die die oben genannten Gesetze für die Versicherungswirtschaft präzisieren.

Diese Verhaltensregeln normieren den Umgang von Versicherungsunternehmen mit den personenbezogenen Daten ihrer Kunden. Entwickelt wurde er vom Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) gemeinsam mit Vertretern der deutschen Datenschutzbehörden und des Verbraucherzentrale Bundesverbandes (vzbv). Im Zuge des Inkrafttretens der EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) und der Novellierung des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) wurde der Code of Conduct umfangreich überarbeitet.

Die Regeln, die wir uns im Rahmen einer freiwilligen Selbstverpflichtung auferlegt haben, erhöhen den Datenschutz und schaffen gleichzeitig mehr Transparenz für die Kunden. Die Inhalte des Code of Conduct werden von den Datenschutzaufsichtsbehörden mitgetragen.

play_circle_outlineZum Download der Verhaltensregeln

Betroffenenrechte

Ihnen stehen nach der EU-DSGVO umfangreiche Betroffenenrechte zu. Sie können Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten verlangen. Darüber hinaus können Sie unter bestimmten Voraussetzungen die Berichtigung oder die Löschung Ihrer Daten verlangen. Ihnen kann weiterhin ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten sowie ein Recht auf Herausgabe der von Ihnen bereitgestellten Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format (Datenportabilität) zustehen.

Sie haben das Recht, einer Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu Zwecken der Direktwerbung zu widersprechen. Verarbeiten wir Ihre Daten zur Wahrung berechtigter Interessen, können Sie dieser Verarbeitung widersprechen, wenn sich aus Ihrer besonderen Situation Gründe ergeben, die gegen die Datenverarbeitung sprechen.

Ihre Rechte können Sie entweder schriftlich geltend machen und richten an

SV SparkassenVersicherung

Löwentorstr. 65

70376 Stuttgart

oder Sie nutzen einen der nachstehenden Kontaktwege:

E-Mail-Adresse: service@sparkassenversicherung.de (unverschlüsselte E-Mail)

Telefon: 0711 898 - 100

Fax: 0711 898 - 109

Anonymer Informationsabruf

Sie haben grundsätzlich die Möglichkeit, unser Internetangebot anonym zu nutzen. Wir erheben und verarbeiten grds. keine personenbezogenen oder personenbeziehbaren Daten (wie z.B. IP-Adressen) von Nutzern der Website. Beim Besuch unserer Internetseiten werden zur anonymen Analyse des Nutzungsverhaltens Daten (Datum, Uhrzeit, betrachtete Seiten, Navigation, verwendete Software) von uns mittels eines externen Dienstleisters anonymisiert erhoben.

Wenn Sie uns in bestimmten Fällen Ihre persönlichen Daten mitteilen, behandeln wir diese entsprechend den geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen vertraulich.

Datenschutzrechtlich Verantwortlicher und Datenschutzbeauftragter

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung der Unternehmen SV SparkassenVersicherung Holding AG, SV SparkassenVersicherung Gebäudeversicherung AG und SV SparkassenVersicherung Lebensversicherung AG ist die

SV SparkassenVersicherung

Löwentorstr. 65

70376 Stuttgart

Telefon: 0711 898 - 100

Fax: 0711 898 - 109

E-Mail-Adresse: service@sparkassenversicherung.de

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie per Post unter der o. g. Adresse mit dem Zusatz – Datenschutzbeauftragter – oder per E-Mail unter:

E-Mail-Adresse: datenschutz@sparkassenversicherung.de

Dienstleisterliste

Wir bedienen uns zur Erfüllung ihrer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten zum Teil externer Dienstleister. Nachfolgend erhalten Sie eine Auflistung der von uns eingesetzten Auftragnehmer und Dienstleister, zu denen nicht nur vorübergehende Geschäftsbeziehungen bestehen.

play_circle_outlineZum Download der Dienstleisterliste

Datenschutzeinwilligungserklärung in Versicherungsanträgen

In den Versicherungsanträgen sind Erklärungen zur Einwilligung in die Datenverarbeitung und zur Schweigepflichtentbindung enthalten.

Die Einwilligungserklärung dient der ganzheitlichen Beratung, der Durchführung von Werbemaßnahmen zu Versicherungs- und Finanzdienstleistungsprodukten einschließlich Kundenzufriedenheitsbefragungen, sowie der Produktentwicklung und Qualitätssicherung. Diese Einwilligungserklärung können Sie jederzeit ohne Auswirkung auf etwaig bestehende Vertragsverhältnisse für die Zukunft widerrufen.

play_circle_outlineDownload Datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung

Verbundpartner

Zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten arbeiten wir mit Unternehmen aus der Sparkassen-Finanzgruppe zusammen. Nachfolgend erhalten Sie eine Aufstellung der Verbundpartner, mit denen die SV SparkassenVersicherung kooperiert.

play_circle_outlineDownload Verbundpartner

Allgemeine Informationen zu Cookies

Unsere Webseite verwendet unterschiedliche Arten von Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Aus technischen Gründen ist ein Aufruf unserer Webseite nur mit Cookies möglich.

Cookies sind kleine Dateien (Informationen), die der Webserver an den Browser des Internetnutzers beim Besuch einer Website sendet. Diese Informationen werden entweder während der Online-Sitzung zwischengespeichert und beim Verlassen automatisch gelöscht oder der Browser schreibt eine Datei, die auf dem Rechner gespeichert wird. In dem Fall kann dem Cookie ein Verfallsdatum mitgegeben werden. Die maximale Lebensdauer des Cookies beträgt 2 Jahre. Nach Ablauf dieser Frist, erfolgt eine automatische Löschung. Bei jedem Besuch unserer Webseiten wird ein neuer "Cookie" gesetzt. Bei Bestehen eines Cookies, werden die Informationen aktualisiert. Dies entspricht einem Löschen und Neusetzen des Cookies. Sie können die Cookies auch manuell aus Ihrem Browser-Cache löschen.

Verarbeitung personenbezogener Daten

In den Cookies verarbeiten wir grundsätzlich keine Daten, die Sie persönlich identifizieren. Ihre IP-Adresse wird grundsätzlich in anonymisierter (gekürzter) Form verarbeitet.

Wir weisen allerdings darauf hin, dass wir unterschiedliche Marketing-Technologien der Firmen Google Inc., Facebook Inc. und Microsoft verwenden, welche Ihre vollständige IP-Adresse verarbeiten. Diese Unternehmen können daher unter Umständen mit Hilfe der gesetzten Cookies mit Hilfe Ihres Providers oder anderen über Sie gespeicherten Daten einen Personenbezug herstellen.

Zweck der Cookies

Dialogunterstützung

Während einer Online-Sitzung besteht zwischen dem Rechner des Nutzers und dem Webserver keine dauerhafte Verbindung. Eine Verbindung wird nur dann aufgebaut, wenn eine neue Seite abgerufen wird, ein Formular abgeschickt wird, Berechnungen gestartet werden oder dergleichen. Bei umfangreichen Dialogen über mehrere Seiten, wie z.B. einer Schadenmeldung, würden Informationen beim Aufruf der jeweils nächsten Seite verloren gehen. Der Server weiß also nicht, welche Daten in dem vorherigen Formular bereits eingetragen waren. Diese Informationen werden durch ein Cookie auf dem Rechner des Internetnutzers zwischengespeichert und vor dem Senden der letzten Dialogseite wieder hinzugefügt.

Personalisierung

Durch das Speichern von Cookies auf dem Rechner kann der Nutzer beim wiederholten Besuch einer Website die Angebote angezeigt bekommen, für die er sich interessiert. Die dafür notwendigen Informationen werden beim Erstbesuch durch das Ausfüllen eines Formulars oder die besuchten Seiten gewonnen und auf dem Rechner in Cookies gespeichert. Beim wiederholten Besuch werden diese Informationen vom Webserver ausgewertet und die entsprechenden Angebote angezeigt. Eine wiederholte Registrierung ist also nicht notwendig. Der Anbieter kann gleichzeitig qualifiziertere Informationen über die Nutzung seines Internetangebots bekommen.

Unterschiedliche Arten von Cookies

Grundsätzlich notwendige Cookies werden benötigt, um sich auf einer Webseite zu bewegen und alle Eigenschaften zu nutzen. Ohne diese Cookies können bestimmte Funktionalitäten nicht gewährleistet werden, z.B. dass während eines Besuchs getätigte Aktionen (z. B. Texteingabe) erhalten bleiben, auch wenn man zwischen den einzelnen Seiten navigiert.

Performance Cookies sammeln Informationen über die Nutzungsweise einer Webseite – z.B. welche einzelnen Seiten ein Besucher aufruft und ob er Fehlermeldungen von Webseiten erhält. Diese Cookies speichern keine Informationen, die Sie identifizieren könnten. Die gesammelten Informationen sind anonymisiert. Diese Cookies werden ausschließlich dazu verwendet, um das Nutzererlebnis einer Webseite zu verbessern.

Funktionale Cookies ermöglichen es einer Webseite, bereits getätigte Angaben(wie z. B. Benutzernamen, Sprachauswahl oder der Ort, an dem Sie sich befinden) zu speichern und Ihnen somit verbesserte, persönlichere Funktionen anzubieten. Diese Cookies sammeln anonymisierte Informationen. Sie können nicht Ihre Bewegungen auf anderen Webseiten erfolgen.

Cookies für Marketingzwecke werden genutzt, um Ihnen relevante und an Ihre Interessen angepasste Werbeanzeigen anzuzeigen. Sie können außerdem dazu verwendet werden, die Erscheinungshäufigkeit einer Anzeige zu begrenzen.

Kontrolle über Cookies

Welche Spuren Sie beim Surfen im Internet hinterlassen, können Sie durch Einstellungen in Ihrem Browser selbst mitbestimmen. In Ihren Browsereinstellungen können Sie z. B. auch die Zulässigkeit und Speicherdauer verschiedener Arten von Cookies festlegen. Mithilfe installierter Browser-Plug-Ins können Sie außerdem bestimmen, welche Technologien zur Online-Vermarktung Sie auf besuchten Seiten zulassen bzw. ablehnen möchten.

Weiterführende Informationen hierzu bzw. wie Sie über die Browsereinstellung den Einsatz von Cookies beschränken bzw. verhindern können, finden Sie u. a. auf:

www.surfer-haben-rechte.de / Verbraucherzentrale Bundesverbands e.V (Informationen des Verbraucherzentrale Bundesverbands e.V. rund um Verbraucherrechte in der digitalen Welt)

www.meine-cookies.org / Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. (Informationen rund um das Thema Cookies, inklusive Hilfestellungen zu den Einstellungsoptionen für verschiedene Browser).

www.youronlinechoices.com/de / European Interactive Digital Advertising Alliance (Erklärungen zu nutzungs- und verhaltensbasierte Online-Werbung, inklusive Hilfestellung zum Präferenzmanagement).